Physical Layer Stress Test Tool PhLSTT überprüft MOST150 Steuergeräte auf Fehler im Hardware-Design

Das Physical Layer Stress Test Tool PhLSTT dient dazu, ein MOST Steuergerät mit einem Stress-Pattern zu beaufschlagen und das Antwortsignal auf Fehler zu prüfen. Bit-Error-Rate-Messungen geben dabei einen wichtigen Hinweis über die Qualität der Hardware-Implementierung. RUETZ SYSTEM SOLUTIONS hat das Stress-Test-Tool in Zusammenarbeit mit der MOST Cooperation zur Messung der geforderten Parameter entwickelt. Für MOST150 Compliance-Tests definiert die 'Limited Physical Layer Compliance Specification' verschiedene Messaufbauten, um die in der 'MOST150 oPhy Automotive Physical Layer Sub-Specification' vorgegebenen Parameter zu messen.

MOST150 Stresstest in zwei Versionen

Die Professional-Variante mit High-End-EOC (Electro Optical Converter) kommt für den Limited Physical Layer Compliance Testprozess im MOST Compliance Test House sowie für Entwicklungs- und Testlabore bei Automobilherstellern und –zulieferern zum Einsatz. Die Standard-Version hat eine FOT-Unit (Fiber Optical Transceiver) anstelle des High-End-EOC und wird bei Bandende-Prüfungen von Steuergeräten und Infotainment-Systemen eingesetzt.

Test Lab Solutions: Physical Layer Stress Test Tool PhLSTT

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@ruetz-system-solutions.com.

Downloads

Detaillierte Informationen finden Sie hier: PhLSTT (PDF)