Die passende Systemspezifikation ist Voraussetzung für nahtlose Kommunikationsschnittstellen mit maximaler Kompatibilität

Für Steuergeräte in den Fahrzeug-Domänen Car-Infotainment, Telematik und Fahrerassistenz (Advanced Driver Assistence Systems, ADAS) sowie zur Integration von Consumer Electronic Devices entwickeln wir die Spezifikation von Software-Kommunikationsschnittstellen. Parallel dazu setzen wir auch die entsprechenden Testspezifikationen auf. Die Profis für Datenkommunikation von RUETZ SYSTEM SOLUTIONS unterstützen damit Hersteller und Zulieferer in allen Punkten der Systemspezifikation mit der Entwicklung von:

  • MOST Funktionskatalogen im XML- oder Fibex-Format
  • Dynamischen Spezifikationen wie MOST Sequenzkatalogen als Message Sequence Charts (MSC), Ablaufdiagrammen oder Unified Model Language (UML)
  • Konzepten für die Behandlung von Audio-/Videodaten (AVB) über das RPC-Protokoll
  • Service Interface Design für automotive Ethernet auf der Basis von SOME/IP und SD
  • Service Interface Desing für FRANCA IDL

Kompatibel und Baureihen-übergreifend

Unsere Systemspezifikationen bieten größtmögliche Kompatibilität. So sind die von uns entwickelten Lösungen Baureihen-übergreifend wiederverwendbar und idealerweise sogar rückwärtskompatibel. Die Umfänge stimmen wir selbstverständlich jeweils mit den funktionsverantwortlichen Fachbereichen des Automobilherstellers und der beteiligten Tier 1 ab.

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@ruetz-system-solutions.com.

Downloads

Gerne stellen wir Ihnen aktuelle Produktinformationen, Pressematerial und Fachbeiträge zum Download zur Verfügung.